Damit mehr Leute verstehen können, was ich schreibe, werden hier einige der verwendeten Wörter erklärt.

cis*: ist als Gegenbegriff zu trans* entstanden. Wer cis ist, identifiziert sich mit dem Geschlecht, das ihm_ihr bei der Geburt zugewiesen wurde.

FAAB: steht für „female assigned at birth“, d.h. bei der Geburt weiblich zugewiesen. Ein Problem mit dem Wort ist, dass es zum Beispiel Trans*männer indirekt in die Kategorie „Frau“ einordnet.

Frauen*: Das Sternchen am Ende soll verdeutlichen, dass Kategorien wie „Frauen“ oder „Männer“ nicht selbstverständlich und naturgegeben sind, sondern gesellschaftliche Konstrukte, die ich aber irgendwie ansprechen muss, weil ich über sie reden will.

gender: englisches Wort für soziales, gesellschaftliches Geschlecht (in Abgrenzung zum biologischen Geschlecht)

intersex: intersexuell/intergeschlechtlich ist, wer aus körperlichen Gründen von der Medizin nicht als männlich oder weiblich einsortiert werden kann.

MAAB: steht für „male assigned at birth“, d.h. bei der Geburt männlich zugewiesen. Ein Problem mit dem Wort ist, dass es zum Beispiel Trans*frauen indirekt in die Kategorie „Mann“ einordnet.

Männer*: siehe Frauen*

trans*: trans* ist, wer sich nicht mit dem Geschlecht identifiziert, dass ihm_ihr bei der Geburt zugewiesen wurde. Die Schreibweise mit dem Sternchen steht hier für verschiedene Arten, trans* zu sein bzw. verschiedene Begriffe dafür, z.B. transsexuell, transgender, transident…